Fahrzeugsuche

 

50 cm³

Freunde treffen, in die Schule fahren, unabhängig, mobil und frei sein. Günstiger Preis, schneller Einbau, für rund 600 Rollertypen sofort ab Lager zum Händler. Gute Argumente für diese Drosselungen von alpha Technik.

Sie erlauben den Kids mit der Fahrerlaubnis „MOFA“ das Fahren mit dem Wunschroller bereits mit 15 Jahren oder mit dem Führerschein „AM“ ab 16 Jahren die volle Ausnutzung des Leistungsbandes des 50 cm³ Rollers. Auch die Rückrüstung auf die Ausgangsleistung muss ohne viel Aufwand durchzuführen sein. Bei einigen Fahrzeugen bietet alph
a Technik sowohl mechanische als auch elektronische Änderungen an. Hier kann der Endverbraucher oder Händler selbst entscheiden, welche Art er bevorzugt.

Das eigentliche KnowHow steckt in der Erstellung der eintragungsfähigen Umrüstung mit der exakten Auslotung der Leistungsänderung und der anschließenden Pflege des Gutachtens bei modellspezifischen Modifikationen. Die Drosselung erfolgt fahrzeugspezifisch entweder als mechanische Drossel oder elektronisch mittels Eingriff in die Zündung.

Es mag paradox klingen – aber bei einigen Rollern erreichen wir sogar eine bessere Beschleunigung durch den Einbau der alpha Technik Drosselbox. Dies liegt an der individuellen Abstimmung der Drosselbox auf den Scooter.

Grundsätzlich wird darauf geachtet, den Einbauaufwand und die notwendigen Änderungen am Fahrzeug so gering wie möglich zu halten.

Zum Ausgleich der herstellerbedingten Leistungstoleranzen steht dem Fachhandel der SpeedController zur Verfügung. Dies spart erheblich Zeit beim Einbau und schont den Geldbeutel.

Features:

- Leistungsreduzierung von 50/45 km/h auf 25 km/h

- Leistungssteigerung für 45 km/h Fahrzeuge

- Tuning

- ausgereifte Technik

- perfekte Abstimmung auf das jeweilige Modell

- elektronisch oder mechanisch

- günstiger Preis

- schnelle Lieferung

- ausführliche Einbauanleitung

- Rückrüstung möglich

- Teilegutachten

Gedrosselt Mofa fahren – ab sofort mit Sozius.

Die gute Nachricht für alle Inhaber der Mofaprüfbescheinigung.

Ab sofort sind die Mofa-Roller von der Einschränkung befreit, nur ohne Mitfahrer das Fahrzeug führen zu dürfen*.

War es bislang so, dass aufgrund der Fahrerlaubnisverordnung ein Mofa nur dann mit dieser Prüfbescheinigung geführt werden durfte, wenn die Nutzung eines Soziussitzes durch z.B. eine Mofatasche verhindert wurde, so ist diese Vorschrift nun nicht mehr in Kraft.

Mit Wirkung zum 19.12.2016 wurde der Artikel 1, §4 Absatz 1 der FeV für Mofa entscheidend verändert, die bisher in der FeV geforderte „Einsitzigkeit“ entfällt.

Nun gibt es kein gesetzliches Hindernis mehr, gemeinsam mit Freund oder Freundin auf dem Soziusplatz unterwegs zu sein. Die alpha Technik Mofadrossel erfüllt dahingehend alle Anforderungen, egal ob die elektronische oder mechanische Variante, wobei wir uns bei Geschwindigkeit und kW immer noch im Leistungsbereich eines Mofas befinden. Speziell in etwas bergigen Gegenden mit Ausnutzung des zulässigen Gesamtgewichts wird es (insbesondere bei mech. Drosselsätzen) aufgrund der reduzierten Leistung zu Einbußen bei Beschleunigung und an Steigungen kommen, deswegen empfehlen wir generell die Umrüstung mit einer elektronischen Variante.

Erhältlich sind die Leistungsänderungen beim Scooter-Händler – günstig, schnell eingebaut, Top-Service.

Mehr Freiheit, mehr Lebensfreude, mehr Spaß am Scooter! Mal schnell den Kumpel von der Schule mit nach Hause nehmen oder spontan zu zweit zum Baden an den See - das geht jetzt auch mit dem Mofa.

Auch bereits auf Mofa umgerüstete Kleinkrafträder können nun zu Zweit benutzt werden. Bitte beachten Sie, dass dazu eine Änderung der Fahrzeugpapiere notwendig wird.

*Das Fahren mit Sozius-Beifahrer ist nur dann erlaubt wenn das Fahrzeug so homologiert ist. Ein Blick in die Betriebserlaubnis oder das CoC verschafft hier Klarheit. .... Weiterlesen

 

VERSAND/ ZAHLUNG







KONTAKT

Tel: 0 80 36 / 30 07 20
Fax: 0 80 36 / 30 07 29
E-Mail:info@alphatechnik.de